Mail aus Bern

April 13, 2009 | BernBlogroll | 1 Comment

Die MONDRAGO-Keimzelle Bern lebt!

Danke für die Erfindung des Spiels. Kaum in Bern angekommen, habe ich meinen Bruder spontan zu einer Outdoor-MONDRAGO-Partie auf Steinplatten gefordert. Prompt habe ich nach über 20 Zügen mit meinen Steinen gegen seine Kastanienkegeln verloren!  Schön, dass dieses Spiel mit Phantasie überall gespielt werden kann und immer neue Meister geboren werden. Ein Blog auf der MONDRAGO-Seite wäre was, damit ihr Beliner nicht vergesst, euch auf die Weltmeisterschaft vorzubereiten.

Gruessli Fabian

PS: Ber(li)n ist immer eine Reise wert!

vielen dank für die aufnahme im exklusiven, weltweiten mondrago-club und die super heiteren mondrago-stunden, die ihr uns in berlin beschert habt. habe heute über die mittagspause meinen arbeitskollegen geschlagen. er ist begeistert und will sein eigenes mondrago spiel basteln. werde, sobald dies geschehen ist, die bilder dir zustellen oder auf die seite laden.

liebe grüße an alle mondrago-süchtigen,  markus

Simultan_Mondrago_4.4.09.jpgDer am 4.4. veranstaltete MONDRAGO-Abend war ein voller Erfolg.  MONDRAGO sei Dank! Viele Partien wurden gespielt.  Zahlreiche Großmeister waren erschienen, die die Spielzüge scharfsinnig kommentierten. Zu schon vorgerückter Stunde kam es dann zum 1. Simultan-Mondrago in der MONDRAGO – Geschichte . Einer gegen Alle! Es wurde gleichzeitig auf  11 Spielbrettern  gespielt. Wider Erwarten verlor der Herausforderer 7 der 11 Partien, davon 3 schon nach 6 Spielzügen (sudden death). Keine der Partien dauerte länger als 9 Züge!

Da gibt es noch viel zu lernen, Freunde! 

09_03_30_Montagsmondrago_007.jpg Am letzten Montag ging es in der MONDRAGO-Bar wieder sehr heiter zu.  Sigurd hatte seinen Besuch aus der Schweiz mitgebracht. Nach spannenden Partien schworen wir uns fröhlich den Mondrago-Schwur: „Wir wollen sein ein einig Volk von Spielern“ und hatten die Idee, im Bankenviertel von Zürich eine Mondrago-Oase zu etablieren, wo von der Finanzkrise gepeinigte Banker entspannen und sich wieder an die Grundregeln der Arithmetik erinnern können.

Bis zum nächsten Montag, eure MONDRAGO-Stammzelle

Love_is....jpg

Kleiner Schnappschuss in der „Mondrago-Bar“: 

…er erklärte ihr die Regeln, sie machte das Quadrat.

 

 

Montags_MondragoJan09.jpg Letzten Montag  in der „Mondrago-Bar“ bei Reiner: gegen Mitternacht wurden die Partien kürzer, die Gespräche dafür länger. Die selbstgebrannte Mirabelle von Reiner tat ein Übriges……   wir beschlossen, den Montag ganz allgemein, weltweit und hochoffiziell zum „Mondrago-Tag“ zu erklären…

Die MONDRAGO-Stammzelle trifft sich an jedem Montag ab 20Uhr bei „Reiner“, in Berlin-Charlottenburg in der Nehring-, Ecke Neufertstr. (Nähe Klausener Platz).

 Bus:145, S-Bahn: Bahnhof Westend, U-Bahn: U2, Sophie-Charlotte Platz.

                     

MONDRAGO_Spielfelder_in_PalmadeMallorca2008.jpgEin Satellitenfoto offenbart zum ersten Mal die Existenz bisher unerkannter MONDRAGOs mitten unter uns. Google macht’s möglich. Es sind die Lichtbrunnen auf der Placa d’estaciones in Palma de Mallorca! Es sind die bisher größten MONDRAGO-Spielfelder, die wir kennen. (Klick auf Bild)

Ein hervorragendes Ambiente übrigens für eine zukünftige, öffentliche, vom mallorquinischen Tourismusministerium gesponserte MONDRAGO-Fiesta mit nächtlichen MONDRAGO-Partien aus farbigem Licht, die bei klarem Himmel von Satelliten in alle Welt übertragen werden.

PS: Wahrscheinlich ist die Welt noch voll von unentdeckten MONDRAGOs. Wir belohnen jedes weitere Luftbild eines noch größeren MONDRAGOs mit einem Original-MONDRAGO aus der U-Boot Edition.

 

Hand Gottes?Liebe Freunde,

…während unserer MONDRAGO-Runde am letzten Montag gelang mir dieses sensationelle Foto.  Wer hatte da seine Hand im Spiel?

MONDRAGO-Spieler wissen, dass es keinen Zufall gibt!

Grüße von der MONDRAGO-Stammzelle in Berlin.

 

« go back

Links