Eines Nachts in der Mondrago-Bar Berlin. Das Treffen der Mondrago-Großmeister! Die Spannung war nicht zu überbieten. Nach zähem Ringen war das Quadrat überraschend vollendet worden, der Gewinner hatte gerade „Mondrago“ gesagt, da gab es plötzlich von irgendwo her ein schrilles Pfeifen in der Luft, das rasend schnell näher kam…, die Fensterscheibe zerklirrte und ein etwa fußballgroßer Asteroid schlug genau in unser Mondrago-Spielbrett ein! Zum Glück war zVen mit seinem Handy dabei und konnte den ganzen Vorgang filmen, sonst würde uns das keiner glauben!

Unbedingt ansehen! Dauert nur 10 Sekunden!

Die Mondrago Bar ist immer wunderbar!

 

Hat man sowas schon mal gesehen? Am letzten Montag in der Mondrago-Bar präsentierte uns Mondrago-Fan Dieter („….zum Üben“) seinen neuen Rechner mit seinem einzigen Programm: unser Spiel → „Mondrago“ (1.2beta.jar)!

Ha, ha! Das ist die wahre Liebe! Da hilft nur noch ein Online-Mondrago!

 

Das geheimnisvolle Kryptogramm, welches am letzten Montag bei einer nächtlichen Partie Mondrago während eines Stromausfalls an der Wand der Mondrago-Bar in Berlin erschien, ist nun entschlüsselt. Die geheime Botschaft lautet: „Der Sieger sagt Mondrago, der Verlierer sagt Danke!“

In der Mondrago-Bar ist’s immer wunderbar!

Mondrago auf Android Version 0.6)

Hi Fans! Mondrago is running on Android already.

There’s an even more sophisticated Mondrago Version 0.6 around, too.

 

→ Rendering the board view to the device’s screen resolution is optimized now.

→ It adds check of alternating game play.

→ Game situations and the whole rule set is checked as well.

→ Stops playing as soon as a player wins. Thus game ends if the winner gets a quad (or better square) shaped by his pawns.

→ If winning the etiquette as introduced in the Mondrago community is that the winning player says „Mondrago“ and his opponent kindly thanks for the game played. Just like our Mondrago does in this implementation.

→ Still no computer player in this version.

more: open source project Android-Mondrago

 

Mondrago und der Satz des Pythagoras

Hiermit eröffnen wir ein neues Kapitel im Mondrago-Research: die geometrischen Betrachtungen. Die Geometrie ist das Ästhetische, welches sich hinter Zahlen verbirgt. Der berühmte Satz des Pythagoras lässt  sich wunderbar auf einem MONDRAGO – Spielfeld abbilden. Hier wird anschaulich, was logisch ist:

 1 kleines diagonales Quadrat ist so groß wie 2 kleine gerade Quadrate (Abb.)

1 großes schräges Quadrat ist so groß

wie 10 kleine gerade Quadrate,

oder wie 5 kleine diagonale Quadrate,

oder wie 2 kleine schräge Quadrate,

oder wie ein großes diagonales Quadrat und ein kleines diagonales Quadrat (!)

Wer hätte das gedacht!  Euer Mondrago-Research 

 

Bio – Mondrago

Februar 1, 2012 | DesignMirco | Leave a Comment

Bio - Mondrago (Mirco 2012)

MONDRAGO. Immer im Trend! Nachhaltiger Kokosfaseranbau ist uns ein echtes Anliegen und eine konsequente Fortsetzung unserer „Mondrago-Spirit“ Produktphilosophie. Damit die Öko-Bilanz stimmt: 100% biologisch! 100% abbaubar! Zum Teil mit der Hand verabeitet!

Spielbrett: Kokosfasern aus kontrolliertem Anbau, frisch gepresst und nahezu rückstandfrei! Eignet sich im Zwerchfell auch gut als Schallschutztapete!

Spielsteine: Erdnüsse, Haselnüsse. Gesund und nahrhaft! Bei größeren Spielflächen nehme man Kokosnüsse und Straußeneier von frei laufenden Straußen.

Frisch aus der MONDRAGO-Design Werkstatt.

Links